Schüler der Eugen-Gaus-Realschule haben erfolgreich an der DELF-Prüfung teilgenommen

Insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen der Eugen-Gaus-Realschule haben die DELF-Prüfung im Niveau A1 absolviert und erfolgreich bestanden. Bei DELF (Diplôme d’Etudes en langue française) handelt es sich um das einzige national und international anerkannte Sprachdiplom für Französisch als Fremdsprache, das bisher in über 80 Ländern eingesetzt wird. Es kann bei Bewerbungen im In- und Ausland, insbesondere bei späteren Masterstudiengängen von großem Nutzen sein.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten ein Jahr eine Schulstunde pro Woche mehr im Fach Französisch, um so die vier erforderlichen Kompetenzen Hör- und Leseverstehen, Schreiben und Sprechen vertieft zu trainieren. Diese freiwillige AG-Stunde wurden unter der Leitung von Frau Christine Gruhler-Pochon unterrichtet.

Die Zusatzstunden im Fach Französisch steigerten das Selbstvertrauen und die Motivation sich in der Fremdsprache auszudrücken und stellt nicht zuletzt auch eine hervorragende Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung in Klasse 10 der Realschulabschlussprüfung dar.

Die Abnahme der Prüfung erfolgte von einem französischen Vertretern des Institut Français Stuttgart.

Stolz und motiviert hoffen die Schülerinnen und Schüler, dass im kommenden Schuljahr wieder eine DELF-AG stattfinden wird, damit sie die nächste Niveaustufe A2 in Angriff nehmen können.