Streitschlichtung an der EGR im Schuljahr 2020/2021

Ende des vergangenen Schuljahres haben sich zum sechzehnten Mal Schülerinnen und Schüler zu Streitschlichtern an der EGR ausbilden lassen. Dieses Mal fand die Ausbildung außerhalb der Schule statt, da nur so die hygienischen Vorschriften der Corona-Schutzmaßnahmen eingehalten werden konnten. Bei der 1. Heidenheimer (Online)-Streitschlichter-Ausbildung des Vereines G-Recht e.V. wurden zwölf Achtklässler zu Streitschlichtern ausgebildet.
An vier Nachmittagen fanden dazu Online-Veranstaltungen und an drei weiteren Nachmittagen Präsenzunterricht statt. Hier wurden die Grundprinzipien der Streitschlichtung erläutert, bevor die Schüler in vielen Rollenspielen nach und nach das Leiten eines Schlichtungsgespräches erlernten und übten.

Mit den sechzehn Zehntklässlern, die dieses Schuljahr erfreulicherweise alle weiterhin als Klassenpaten eingesetzt werden wollten, stehen den Schülern der Klassen 5,6 und 7 somit im  Schuljahr 2020/2021 insgesamt 28 Streitschlichter zur Verfügung.
Die nächsten interessierten Achtklässler werden voraussichtlich ab dem Frühjahr 2021 ausgebildet werden.

Die Mediatoren der EGR sowie Frau Stockfisch hoffen, dass es ihnen auch in Zukunft möglichst oft gelingt, bei Konflikten den Beteiligten dabei helfen zu können eine Lösung zu finden, die für beide Konfliktpartner zufriedenstellend ist.

Die AG der Streitschlichter wird betreut durch:
Realschullehrerin Fr. Stockfisch